Sonntag, 8. Dezember 2013

Wie kann ich schnell viel Geld verdienen?

Wie kann man schnell Geld verdienen? Und zwar möglichst viel davon und - wenn möglich - ohne viel dafür zu tun. Diese Frage stellen sich etliche Menschen. Dies macht sich auch bei den nachgefragten Begriffen, die in Suchmaschinen eingegeben werden, bemerkbar. Da der eine oder andere Suchende möglicherweise auch den Weg auf diesen Blog findet, möchte ich in diesem Artikel versuchen einige Antworten zu geben, was möglich ist und was nicht. :-)

Geld verdienen

Beginnen wir mit der Frage wie man überhaupt Geld verdienen kann. Gleich vorweg, ohne überhaupt etwas dafür zu tun, ist es nahezu unmöglich. Es sei denn, man erhält eine unerwartete regelmäßige Schenkung oder eine größere Erbschaft, von der man zuvor nichts ahnte. Aber diese Fälle sind sehr unwahrscheinlich, für die meisten Menschen ausgeschlossen.

Also muss man etwas tun. Die bekannteste Form ist seine Fähigkeiten und Zeit gegen Geld eines anderen zu tauschen. Das ist der übliche Job, den die meisten Menschen ausüben und damit verdient man auch recht schnell Geld. Denn im Standardfall erfolgen Lohn oder Gehalt innerhalb eines Monats. Allerdings wird man auf diese Weise in den meisten Fällen nicht viel Geld erhalten, wobei "viel" natürlich ein dehnbarer Begriff ist. Vor allem bekommt man keine Lohn- oder Gehaltszahlung, sobald man die Tätigkeit nicht mehr fortführt.
Weitere Informationen darüber, auf welche Weise Geld in Abhängigkeit von der eigenen Arbeit verdient werden kann, gibt es auf der Seite "Cashflow-Quadrant".

---
Stellen Sie sich vor, Sie hätten das Gehirn eines Millionärs, der genau weiß, wie man zu viel Geld kommt. Ja, ich möchte mehr dazu erfahren.
Mindset der Reichen

Schnell Geld verdienen

Viele Menschen versuchen mit Glücksspiel zum schnellen Geld zu kommen. Zwar wird in den Medien gelegentlich über Lottogewinner berichtet, aber ein Lottogewinn in Millionenhöhe ist sehr unwahrscheinlich. Die weitaus meisten Menschen werden niemals einen größeren Lottogewinn erreichen und das dafür ver(sch)wendete Geld hätte sie jedoch langfristig reich werden lassen können.

Innerhalb weniger Stunden drei- oder sogar vierstellige Eurobeträge lassen sich zum Beispiel mit Trading an der Börse verdienen. Dafür gibt es mittlerweile sogar schon automatisierte Handelssysteme. Allerdings sind für hohe Gewinnchancen mindestens genauso hohe Risiken verbunden, dass das eingesetzte Kapital komplett verloren geht. Nur die wenigsten Trader schaffen diszipliniert einen regelmäßigen Gewinn aus Kursschwankungen an der Wertpapierbörse zu erreichen. Aber einigen wenigen Tradern gelingt tatsächlich der Durchbruch.  Kleinere Geldbeträge lassen sich ziemlich schnell durch folgende Tätigkeiten erzielen:


  • Flaschen sammeln und das Leergut kassieren
  • Blutspenden oder Medikamente testen
  • nicht mehr benötigte Gebrauchsgegenstände bei eBay, Amazon oder auf dem Flohmarkt verkaufen

Online Pfandhaus
Eine weitere Möglichkeit schnell an Geld zu kommen, ist das Online-Pfandhaus. Hier können Sie Schmuck, Uhren oder was sonst irgendwie wertvoll ist innerhalb kurzer Zeit zu Geld machen. Hier gibt es mehr Informationen zum Online-Pfandhaus.

Noch spannender ist der Pfandkredit. Hier ist keine Bonitätsprüfung notwendig, sondern der beliehene Wertgegenstand reicht aus. Hier mehr zum Pfandkredit.

Geld verdienen ohne viel dafür zu tun

Es gibt Möglichkeiten, dass man eine gewisse Zeit lang sehr viel und hart arbeitet, dafür aber am Anfang nur wenig Geld bekommt. Nach einer gewissen Zeit steigt der verdiente Geldbetrag jedoch immer weiter an. Und irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, dass der Geldstrom in das eigene Portemonnaie weiter anhält, obwohl man die Tätigkeiten dafür fast oder gänzlich eingestellt hat. Das ist der Zustand Geld zu verdienen ohne viel dafür zu tun und wird passives Einkommen genannt. Passive Einkommensquellen zu erschließen ist eines der Hauptthemen auf diesem Blog. Hier einige Beispiele für passives Einkommen.

Separat erwähnen möchte ich hier jedoch das Network-Marketing (auch Empfehlungsmarketing oder Multi-Level-Marketing (MLM)), bei dem man nach einiger Zeit harter Arbeit selbst dann noch bezahlt wird, wenn man weniger arbeitet oder eine längere Pause einlegt.

Das Affiliate Marketing ist eine andere Form des Empfehlungs-Marketing, bei dem Produkte von anderen Anbietern beworben werden und man erhält pro vermittelten Verkauf eine Provision. Der Vorteil ist, dass man nicht erst eigene Produkte entwickeln muss. Es ist für beide Seiten eine Win-Win-Situation, denn sowohl der Anbieter von Produkten als auch der Affiliate-Partner verdienen auf diese Weise Geld. Der Affiliate-Partner kann im Laufe der Zeit durchaus schönes Geld verdienen, ohne nach einer gewissen Aufbauarbeit zu viel Zeit verbrauchen zu müssen. Ein Beispiel wie es funktionieren kann, erfahren Sie hier.


Königsdisziplin: Schnell und viel Geld verdienen

Wenn Sie wirklich viel Geld verdienen möchten und das möglichst auch relativ schnell, dann benötigen Sie besonders herausragende Fähigkeiten oder eine geniale Idee. 

Einige Künstler oder Sportler haben außergewöhnliche Fähigkeiten, für die andere Menschen bereit sind viel Geld zu bezahlen, um sie zu engagieren oder zu sehen.
Sebastian Vettel oder zuvor Michael Schumacher aus dem Rennsport, die Fußballer Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi und Madonna oder Lady Gaga aus dem Musikgeschäft sind einige bekannte Beispiele.

Mit einer richtig guten Idee lässt sich in einigen wenigen Fällen ebenfalls viele Menschen begeistern und als Folge innerhalb kurzer Zeit sehr viel Geld verdienen. Prominente Beispiele sind Steve Jobs mit Apple, Bill Gates mit Microsoft, Mark Zuckerberg mit Facebook. Natürlich sind auch die Erfinder von Google Larry Page und Sergey Brin in relativ kurzer Zeit finanziell wohlhabend geworden.

Ein anderes Beispiel innerhalb kurzer Zeit war der damalige Student Alex Tew. Er benötigte Geld, um sein Studium zu finanzieren und kam auf die Idee den Platz auf seiner Homepage "The Million Dollar Homepage" pixelweise für Werbung zu verkaufen. Davon waren zahlreiche Unternehmen derart fasziniert, dass die Webseite recht bald ausverkauft war. Alex Tew hatte mit dieser Idee seine erste Million verdient. Es gab etliche Nachahmer, aber die Idee funktionierte lediglich ein einziges Mal.

Aber die letztgenannten Beispiele zeigen, dass es möglich ist, ohne Einsatz von Kapital (nur ein paar Euro für den Webspace und eine Domain) und ohne große Risiken durch das Internet schnell und viel Geld zu verdienen. Allerdings muss man Innovation, Können und harte Arbeit kombinieren.

Systematisch Vermögen aufbauen

Möglicherweise sind jetzt einige Leser enttäuscht, dass es nicht möglich ist "schnell viel Geld zu verdienen" und gleichzeitig nur wenig dafür zu tun. Aber wenn Ihnen die oben genannten Möglichkeiten nicht zusagen, dann erfahren Sie nun wenigstens, wie man systematisch Vermögen aufbauen kann. Allerdings geht das nicht schnell, sondern erst in einigen Jahren bis hin zu Jahrzehnten, dafür aber ziemlich sicher.
In vielen Fällen ist dafür jedoch harte Arbeit notwendig und man muss durchaus auch unbequeme Wege gehen. Sobald der Pfad jedoch einmal konsequent eingeschlagen wurde, führt er zwangsläufig zum erfolgreichen Vermögensaufbau. Im Artikel "Grundregeln der finanziellen Bildung" hatte ich die wichtigsten Punkte dazu erläutert.

Automatisiert Geld verdienen?

Gratis eBook:
Das vollautomatisierte Verkaufssystem
Die erfolgreichen Selbständigen und Unternehmer nutzen die heutigen digitalen Möglichkeiten, um rund um die Uhr neue Kunden und damit neues Geld zu verdienen. Selbst Einsteiger können innerhalb weniger Wochen ein Verkaufssystem aufbauen, welches letztendlich 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche Interessenten und Umsätze generiert. Dieses Vorgehen ist auch für die Interessentengewinnung im Network-Marketing (MLM) oder Consulting-Bereich, erst recht im Affiliate-Marketing anwendbar.
Wie das Grundgerüst eines solchen Verkaufssystem aussieht, können Sie in meinem eBook erfahren, welches für kurze Zeit sogar kostenlos zur Verfügung steht.

Holen Sie sich das gratis eBook "Das vollautomatisierte Verkaufssystem" und bauen Sie sich anschließend ihr eigenes Verkaufssystem auf, welches Ihnen permante Einkünfte generiert.

Kommentare:

  1. Schnell viel Geld verdienen ist keine einfache Sache, sonst wären wir schließlich alle Millionäre und es gäbe keine Armut mehr. Entweder man setzt alles auf die Risikokarte und probiert sein Glück im Casino oder mittels Lotto spielen. Natürlich kann man auch in Form von Wetten und Aktien zum schnellen Geld kommen. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass der Schuss nach hinten losgeht ist größer als Möglichkeit ein potenzieller Millionär zu werden.
    Ich plädiere da eher für die gute alte Sparmethode: In jungen Jahren viel arbeiten und möglichst viel ansparen, in älteren Jahren kann man das Geld dann gewinnbringend in Form von Immobilien oder anderen Anlageformen investieren.
    Übrigens ein sehr informativer Blog, der den Lesern nicht das blaue vom Himmel verspricht, sondern klar darlegt was Sache ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bist du zwar mit 60 wohlhabend aber auch nicht reich.
      Im Prinzip hast du dann dein ganzes Leben lang für deine 60+ Jahre gearbeitet.
      Willst du das?

      Löschen
    2. Zumal nicht klar ist, wie der Staat die Sparer in Zukunft noch mehr ausnimmt. Und immer weniger können überhaupt sparen wegen schlechter Jobs. Die Zeitarbeit boomt. Wir stehen vor einem wirtschaftlichen Kollaps. Die Immobilienpreise galoppieren davon, so das selbst Doppelverdiener inzwischen Probleme bekommen, sich ein winziges Haus zu leisten. Ich sehe insgesamt schwarz.

      Löschen
  2. Ein wichtiger möglicher Weg, relativ schnell Vermögen aufzubauen, sind die finanziellen „Gelegenheiten“. Wie zb. die Apple-Aktie 80 € in 2009, 500 € im September 2012 oder eine Immobilie wird zu 50% des Marktwertes zwangsversteigert oder ein guter Bekannter hat eine super Geschäftsidee...
    Bei solchen Gelegenheiten bedarf es aber Handlungsbereitschaft, das Chancen-Risikoverhältnis richtig einzuschätzen und dann den Mut zu haben die Gelegenheit zu ergreifen.

    AntwortenLöschen
  3. @lucky: Das weißt du doch erst hinterher. Auf eine gelungene Superinvestition kommen tausende Flops. Einem Bekannten von mir bot ein Ösi eine Beteiligung an seiner Firma gegen 50.000 € an, er hätte da eine Idee. Die war dem Bekannten aber zu heiß, wer soll denn um alles in der Welt Energydrinks kaufen und trinken, erst recht, wenn eine rote Kuh auf de Packung abgebildet ist? Er verzichtete.
    Hinterher ist man immer schlauer.

    AntwortenLöschen
  4. Schnell Geld verdienen im Internet ist meiner Meinung nach fast unmöglich. Ok vielleicht mit Emails oder Umfragen usw. kann man sich ein Taschengeld verdienen, aber wenn man besonders hauptberuflich Geld verdienen möchte, benötigt man dafür entweder eine Homepage, ein Blog oder ein Online-Shop. Außerdem muss man die Webseite noch im Internet bekannt machen, damit man Besucher bekommen kann. Hier ist natürlich SEO und SEM sehr wichtig. Und das alles nimmt schon mindestens 1 bis 2 Jahre Zeit. Im Internet Geld verdienen klappt nicht so schnell aber wenn man es geschafft hat, kann man möglicherweise auch Geld verdienen, indem man paar Monate Urlaub macht.

    AntwortenLöschen
  5. Da mein Spam-Ordner täglich weiter anwächst, kurz dieser Hinweis:
    Ich kann ja irgendwo auch verstehen, dass dieser Artikel viele Spammer anlockt oder hier viele Leute eine kostenlose attraktive SEO-Gelegenheit wittern. Aber wenn hier lediglich externe Links platziert werden sollen ohne auch nur ein wenig sinnvollen Text zu hinterlassen, dann besteht keine Chance auf eine Freischaltung des Kommentars. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin hocherfreut, dass ihr Artikel über viele Formen des Geldverdienens berichtet und die Art und Weise sowie alle Möglichkeiten auflistet. Ich muss gestehen zu Beginn dachte ich es sei wieder so ein 0815-Artikel, jedoch beim genaueren Lesen war ich entzückt. Sie haben es verstanden geschickt und verständlich klar zu machen, dass es so gut wie nicht möglich ist (außer man verfügt über herausragende Fähigkeiten) schnell Geld zu verdienen. Jetzt weiß ich nur nicht, ob viele Schnellverdien-Woller überhaupt soweit lesen... Mit freundlichen Grüßen

    AntwortenLöschen
  7. Sehr verständlich und seriös, mal keine Märchen von 600€ pro Stunde im Casino ;)

    Konnte einige nützliche Tipps mitnehmen Danke

    AntwortenLöschen
  8. Danke für diese tollen Anregungen. Mein Weg ist immer noch der systematische Vermögensaufbau mit einem ausgewogenen Portfolio aus Aktien, Anleihen und weiteren Investitionen. Für mich ist es einfach der sinnvollste und entspannteste Weg reich zu werden.
    Gerade in Zeiten wie im Moment macht die Geldanlage wirklich Spaß!
    Mach weiter so!
    VG Jan

    AntwortenLöschen
  9. Alles ganz gut gesagt bzgl systematisches wirtschaften und langfristigen Vermögensaufbau. Noch ein paar Anmerkungen:
    -Glücksspiel:
    Besteht nicht nur aus Lotto oder Casino. Viele Leute machen heutzutage zb. Sportwetten oder Poker vor allem online. Verhält sich dabei allerdings auch analog wie beim "Trading", ein paar Gewinnen stehen viele kleine Verluste gegenüber und unterm Strich machen die meisten Teilnehmer Minus und werden von den wenigen Profis ausgenommen. Finger weg.
    - Flaschen sammeln:
    seh auch öfters arme Ältere in den Innenstädten die Mülleimer durchwühlen. Eigentlich natürlich traurig aber in gewisser Weise hab ich auch Respekt dafür, dass die Menschen was tun (wollen) und nicht einfach nur für rumsitzen Sozi kassieren. Allerdings glaub ich haben die Leute auch erstmal andere Sorgen als "Vermögensaufbau" und sind auch nicht das hier angesprochene Zielpublikum.
    -Blut spenden/ Medikamente testen:
    für Blut gibts m.W. kein Geld mehr, höchstens Kekse, und auch in Medi-Studien kommt nicht jeder einfach so rein, die haben auch Anforderungen bzgl Alter/Körper/Krankheiten etc.
    -ebay/Flohmarkt
    Naja, irgendwann ist auch mal die ganze Haushaltseinrichtung weg ;) Also kein "regelmäßiger" Geldstrom. Ausser man holt sich auch wieder neue Ware rein und verkauft sie mit Profit, aber dann ist man ja per Definition schon selbstständiger Händler.

    Meist bleiben eben nur andere richtige Jobs bzw. Nebenjobs. Aber da ist Zeit die entscheidende Ressource. Nicht jeder kann überhaupt vor seinem "normalen" 8-Stunden Job früh's noch Zeitung austragen, und abends noch kellnern. Viele Menschen kommen einfach nie auf einen grünen Zweig. Können nunmal nicht alle Konzernchefs oder Stars werden. Über Ungerechtigkeiten und Umverteilung wird sich immer gestritten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt Blutspendezentren bei denen man 20€/Blut und 15€/Plasma bekommt. Plasma darf man 2x wöchentlich spenden! :)

      Löschen
  10. Ich bin mir sicher das jeder im Internet Geld verdienen kann. Sicherlich muss der absolute Wille zum Erfolg vorhanden sein. Auch ist es in jedem Fall empfehlenswert sich in diesem Bereich weiter zu bilden und die kostenlosen bzw. kostenpflichtigen Informationen zum Thema „Geld verdienen im Internet“ zu nutzen. Wer erfolgreich im Internet Geld verdienen möchte brauch auch unbedingt genügend durchhalte-Vermögen.
    Richtig ist auf jeden Fall, das man von den Geld verdienen im Internet leben kann. Das kann ich aus eigener Erfahrung behaupten ;-)

    Beste Grüße

    Steffen

    AntwortenLöschen
  11. Es ist ganz sicher möglich, im Internet Geld zu verdienen. Sogar viel Geld. Aber schnell und einfach ist es sicher nicht. Positiv ist aber auf alle Fälle, dass das Internet und die Möglichkeit, sich zu vernetzen, immer mehr Menschen die Möglichkeit gibt, ihren Beruf zumindest teilweise von zu Hause aus durchzuführen. Ich bin z.B. Buchhalterin und arbeite im Angestelltenverhältnis, kann aber fast alles zu Hause machen. Im Prinzip verdiene ich mein Geld also mehr oder weniger mit dem Internet, oder jedenfalls mit dessen Hilfe um einiges leichter!

    Aber ich kenne auch Leute, die es geschafft haben, sich tatsächlich ein Geschäft im Internet aufzubauen. Meistens erfordert dies aber viel Disziplin. Schnell reich auf Knopfdruck - eher nicht.

    AntwortenLöschen
  12. Fakt ist, das Geld verdienen im Internet funktioniert. Aber nicht für jeden bzw. nicht mit jedem Vorhaben. Zu jedem Vorhaben gehört eine gewisse Planung, Vorbereitung und natürlich das erforderliche Know-How. Wer das hat oder erlernt, hat gute Chance erfolgreich Geld im Internet zu verdienen. Wer faul ist, und diese Dinge nicht lernen möchte, der sollte sich eine andere Beschäftigung suchen.

    AntwortenLöschen
  13. Als ich damals angefangen habe Geld über das Internet zu verdienen, ging das eigentlich ziemlich schnell. Es hat gerade einmal ein Jahr gedauert bis ich auf einem monatlichen Einkommen von über 2.000€ war. Das lief auch noch zwei Jahre sehr gut so weiter bis dann das Pinguin-Update von Google im April 2012 eingespielt wurde; dann ging es stetig bergab. Ich arbeite mich zwar langsam zurück, aber prinzipiell empfinde ich das Geld verdienen im Internet nun als wesentlich schwieriger. Ich weiß nicht, ob man das heute noch schnell bewerkstelligen kann, zumindest wenn man nicht eine hervorragende Idee hat!

    AntwortenLöschen
  14. Ob jemand erfolgreich Geld verdient oder nicht, hängt nicht nur von dem Geschäftsmodell ab, sondern ist im Wesentlichen auch eine Frage der inneren Einstellung bzw. des Bewusstseins.
    Zwei unterschiedliche Menschen können dem gleichen Geschäft nachgehen mit gleichen Voraussetzungen und mit gleichem Fleiß: Der eine verdient sich eine goldene Nase, während der andere kläglich scheitert.
    Der Grund ist das Bewusstsein des Einzelnen: Hat jemand ein Mangelbewusstsein, wird er Mangel in sein Leben ziehen, ganz gleich, wie hart er arbeitet. Hat jemand Erfolgsbewusstsein und ein Gefühl von Fülle und Wohlstand, wird er zwangsläufig erfolgreich sein und Wohlstand in sein Leben ziehen.
    Denn: Gleiches zieht IMMER Gleiches an, in jeder Hinsicht.
    Deshalb ist auch das Sparen von Geld nicht die Lösung, um zu Geld zu kommen. Ganz im Gegenteil: Geld muss fließen. Und wer Geld braucht, der sollte zunächst Geld geben.
    Denn das, was wir geben, kommt zu uns zurück.
    Auch wenn das Gefühl da sein sollte, nicht genug geben zu können: Wer zuerst gibt (mit gutem Gefühl), bekommt es Vielfältig wieder zurück.
    Deshalb: Wer viel Geld (im Internet) verdienen will, sollte zunächst ein Gefühl des Wohlstandes kultivieren. Das ist natürlich mit geistiger Arbeit verbunden, sofern noch ein Mangelbewusstsein vorliegen sollte. Ebenso sollte er lernen, zunächst zu geben statt zu nehmen. Und mit der Zeit wird man feststellen, dass es mehr Freude bereitet zu geben als zu nehmen. Und ein gutes Gefühl trägt zudem dazu bei, dass noch mehr Fülle ins Leben fließt.
    Es zahlt sich buchstäblich vielfältig aus.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo!
    Echt ein toller Beitrag weiter so!
    Ja es stimmt man kann im Internet fast überall Geld verdienen, aber nicht jeder kann alles davon umsetzen was verlangt wird!
    Es gibt einiges was aber wirklich jeder tun kann, z.B. man kann sich bei Paidmail Diensten anmelden und so schon mal in die Welt des online Geld verdienen eintauchen! Wer aber gleich mit sehr viel Geld rechnet wird einen gehörigen Dämpfer erleiden
    Denn es kann dauern, auch wenn man eine tolle Idee hat die noch kein anderer hat muss man diese Idee auch erst mal in die Tat umsetzen! Und dazu braucht man auch Durchhaltevermögen und vielleicht auch etwas Startkapital. Wer das mit sich bringt und immer an das Glaubt was man macht wird auch weit kommen!
    Also in diesem Sinne macht weiter so!

    AntwortenLöschen
  16. Schöner Beitrag! Also schnell Geld verdienen möchte ja jeder. Leider hat es bei mir bis heute eher schlecht geklappt. Mit Aktien oder ähnlichem wäre eher vorsichtig. Am Ende verzockt man sich und man steht dann ganz ohne Geld da. Vielleicht habe ich ja irgendwann noch eine brennende Idee, die in meinem Leben eine Geldquelle bedeutet. Euch allen wünsche ich auch viel Glück und und viel Geld natürlich:-)

    AntwortenLöschen
  17. Chapeau zum Artikel. Geld schnell verdienen und behalten ist eine echte Herausforderung. Das Eine sind die Methoden und Geschäftsideen. Aber ich möchte noch einen Aspekt ergänzen. Jeder Mensch denkt unterschiedlich über Geld und trägt seine ganz persönlichen Glaubenssätze über Geld bei jeder finanziellen Entscheidung bei sich.
    Nicht all zu selten, bringen diese Glaubenssätze uns kurz vor dem Erfolg zu Fall. Deshalb sollte sich jeder - der plant reich zu werden - mal mit einen Glaubenssätzen zu Geld beschäftigen, sonst erlebt er ggf. eine böse Überraschung

    AntwortenLöschen
  18. Ich denke Geld verdienen lässt sich am Besten mit Kapital,
    das sinnvoll und möglichst lukrativ angelegt wird.
    Solange kein Kapital zur Verfügung steht, kommt man um das Sparen nicht herum. Systematisch Vermögen aufbauen macht am
    Meisten Sinn.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    die Heimarbeit (Nebenjobs) im Internet wird immer populärer. Das Interesse an Informationen zu Möglichkeiten und Wege zum Geld verdienen allgemein und speziell auch zum Geld verdienen im Internet ist groß. Viele Menschen suchen nach einer Methode, mit der sie dauerhaft mit einem Nebenjob Geld verdienen oder zumindest kurzfristig Ihr Taschengeld aufbessern. Geld verdienen im Internet kann man mit hunderten verschiedenen Angeboten. Aber, zu oft trifft man im weltweiten Netz auf verlockende Angebote, welche einem schnell und viel Geld versprechen, doch nur selten steckt auf wirklich etwas dahinter. Wer das große Geld innerhalb von kurzer Zeit verspricht, der lügt natürlich...

    AntwortenLöschen
  20. also ich will euch ja nix vorschreiben aber SCHNELLES GELD geht sehr schnell durch illegale aktivitäten so konntte ich mir mit 20 Jahren autos fahren die noch keiner gefahren ist jetzt leb ich im richtigen wohlstand. Wenn ich illegal sage dann meine ich alles von marihuanna, kokain also drogen bis waffen etc. Wenn ihr euch wirklich wirklcih sehr schlau anstellt könnt ihr das 10-15 Jahre lang machen und die grössten werden.

    AntwortenLöschen
  21. Jeder möchte wahrscheinlich in kürzester Zeit mit wenig oder am liebsten gar keinem Einsatz von Zeit, Arbeit und Geld den größtmöglichen Gewinn erzielen. Das wäre ja auch zu schön. Dennoch sollte man den Ball flach halten und seine Ziele etwas realistischer stecken. Erfolg zu haben gründet nun einmal meist auf viel Engagement und darauf, auch mal die ein oder andere Investition zu tätigen. Die Früchte erntet man dann später.

    AntwortenLöschen
  22. Reich werden ohne Arbeit und das noch ganz schnell?

    Viele Leute wünschen sich das ganz stark und hängen dem Traum nach, dass sich die eigene Situation mit nur 2 Mausklicks am Tag extrem schnell verbessern wird. Wenn es wirklich so einfach wäre, dann wäre wirklich jeder schon längst Millionär.

    Es ist nunmal so, dass viele Leute ihr Geld damit verdienen den Leuten Methoden oder Wege für schnellen Reichtum zu verkaufen. Schon zu Zeiten des Goldrausches wurden nur wenige Goldsucher reich. Der Wunsch des schnellen Reichtums brachte die Leute dazu viel Geld für die Chance zu "investieren" und sich die nötige Ausrüstung zu kaufen. Dadurch wurden dann die Menschen reich, die den Traum des schnellen Reichtums mithilfe von Ausrüstungsgegenständen verkauften. Natürlich gab es auch Menschen, die durch einen Goldfund reich wurden, doch das war nur ein kleiner Teil.

    Heute suchen die Menschen kein Gold mehr und das Internet ist die Goldmine des 21. Jahrhunderts geworden. Es gibt viele Möglichkeiten Geld zu verdienen und im Internet (auch schnell) reich zu werden. Nur die wenigsten schaffen es im Internet wirklich reich zu werden, doch es gibt wieder viele Leute, die den Traum des schnellen Reichtums verkaufen.
    So kannst du ganz einfach Kasino online spielen, dich in ein Schneeballsystem begeben oder durch bezahltes E-Mail-Lesen schnell deine erste Millionen verdienen.

    Bei den Leuten, die dann "schnell" reich werden, wie zum Beispiel dem Gründer von Facebook oder anderen Gründern, wird dann übersehen, dass meistens jahrelange harte Arbeit und sehr viele Rückschläge hinter dem schnellen Erfolg liegen.

    Schöne Grüße

    Dominik

    AntwortenLöschen
  23. Man kann reich werden, aber es muss ein gewisser Mehrwert dafür erbracht werden. Geld ist ja eigentlich gespeicherte Arbeit, also Energie die in Bewegung gesetzt werden muss.Viele Menschen lassen sich zu sehr emotional leiten und versprechen sich schnellen Erfolg das wird aber nicht passieren. Deswegen sollte man sich die Frage stellen , wie kann ich mit meinen Fähigkeiten denn besten Mehrwert generieren.

    AntwortenLöschen

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!