Donnerstag, 17. August 2017

Warum man sein eigenes Leben wie ein Unternehmen ansehen sollte

Wenn man sich zukünftig aus finanzieller Sicht gegenüber heute merklich verbessern will, ist es durchaus schlau, sein eigenes Leben wie ein Unternehmen anzusehen. Denn auch hier muss am Ende des Tages unterm Strich ein Gewinn herausspringen, und das eigene Lebens-Unternehmen muss auch wachsen.

Donnerstag, 10. August 2017

Wie sieht die Realität über passives Einkommen aus?

Wenn die Rede von einem passiven Einkommen ist, dann suggeriert dies quasi für Nichtstun Geld zu erhalten. Es ist tatsächlich der Wunsch vieler Menschen, dass automatisch regelmäßige Einkünfte auf das eigene Konto gelangen, daher finden sich in diesem Gebiet auch etliche schwarze Schafe, die einem lediglich die Vorteile von möglichen passiven Einkünften versprechen. Daher sehen viele Leute den Begriff des passiven Einkommens mittlerweile auch durchaus kritisch. In diesem Artikel berichte ich als jemand, der sich bereits seit einigen Jahren mit passiven Einkommensströmen beschäftigt, diese auch umgesetzt hat und heute davon lebt, was hinter passivem Einkommen wirklich steckt.

Donnerstag, 3. August 2017

Ein passives Einkommen mit Dividenden aufbauen - entdecke Deine individuellen Möglichkeiten

Mein Name ist Frederik vom – Team Krawattenlos – und ich freue mich heute einen Gastbeitrag bei Lars, zum Thema passives Einkommen mit Dividenden, veröffentlichen zu dürfen.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema ein weiteres Einkommen, neben meinem klassischen 9 to 5 Job als kaufmännischer Angestellter, aufzubauen. Nach langen Recherchen und ersten Erfahrungen mit Dividendenaktien, habe ich die Dividendenstrategie für mich entdeckt. Heute, Jahre später, zeigt es sich, dass die Strategie nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis für mich hervorragend funktioniert.

Donnerstag, 27. Juli 2017

Cost-Average-Effekt - was bringt er tatsächlich?

Eine der häufigsten Fragen, die mir gestellt werden: Wann ist der richtige Einstiegszeitpunkt zum Investieren? Gerade wenn es um einmalige größere Summen geht. Denn verständlicherweise möchte niemand mit ansehen, wenn der Aktienmarkt unmittelbar nach Investition fünf oder gar zehn Prozent nachgibt. Besonders bei Einsteigern kann es dann passieren, dass diese ihre Aktien wieder verkaufen. Damit haben sie einen deutlichen Verlust realisiert und trauen sich anschließend für längere Zeit nicht mehr am Kapitalmarkt zu investieren.

Donnerstag, 20. Juli 2017

Hohe Ausschüttungsrendite von über 7% p.a. beim Ertrags-Depot im Juli 2017

Das High Yield/Dividend Depot - auch Ertrags-Depot - kann im Juli 2017 eine sehr hohe Dividendenrendite von 7,1% p.a. aufweisen. Dieses seit 2011 ins Leben gerufene Musterdepot hat das Ziel für Anleger eine hohe Ausschüttungsrendite in Form von Zinsen und Dividenden zu erzielen. Die Bündelung von riskanteren Aktien und Anleihen in einem ETF sorgt für Privatanleger für ein möglichst hohes passives Einkommen, ohne dabei gleichzeitig zuviel Risiko einzugehen. Wie kam es zu dieser sehr hohen Ertragsrendite?

Donnerstag, 13. Juli 2017

Warum steigt die Aktie, obwohl das Unternehmen keinen Gewinn erzielt?

Es gibt hauptsächlich zwei Gründe, warum ein Anleger sein Geld in Aktien investiert. Zum einem möchte er einen regelmäßigen Ertrag durch die Zahlung von Dividenden erhalten. Die weitaus meisten Marktteilnehmern sind zum anderen darauf aus am steigenden Kurswert einer Aktie zu partizipieren. Denn wenn der Kurswert von Aktien ansteigt, führt dies langfristig zu einem markanten Vermögensaufbau deutlich oberhalb der Inflation. Schnell drängt sich die Frage auf, warum denn der Kurs von Aktien überhaupt steigt oder fällt?